e

     

    Einschulungstag

    scanneneinschulungvon Tina

    Die Einschulung findet fast immer am ersten Samstag nach den Sommerferien statt. Sie beginnt bei uns traditionell mit einem gemeinsamen Einschulungsgottesdienst in der Reepsholter Kirche. Danach findet sich die gesamte Schülerschaft in der Schule ein, um die neuen Schüler_innen mit einer kleinen Einschulungsfeier zu begrüßen. Im Anschluss daran erleben die Erstklässler_innen ihre erste Schulstunde bei ihrer Lehrerin. Für alle Besucher_innen besteht die Möglichkeit sich in der vom Förderverein organisierten Cafeteria Tee, Kaffee oder Kuchen zu kaufen. Um den Eltern der ABC-Schützen ein wenig Stress abzunehmen, wird der Kuchen hierfür von den Eltern der zweiten Klasse gebacken.

    Einsteigerbus

    scanneneinsteigervon Tim

    Wir beteiligen uns seit dem Schuljahr 2008/2009 an dieser Aktion der Verkehrsbetriebe, der Verkehrswacht und des Präventionsrates.
    In Theorie und Praxis werden den Kindern Gefahrenstellen beim Busfahren bewusst gemacht, um somit zu ihrer Sicherheit im Straßenverkehr beizutragen.

    Einzugsgebiet

    Die Grundschule Reepsholt ist eine von drei Grundschulen der Gemeinde Friedeburg. 1963 wurde sie als „Dörfergemeinschaftsschule" eingeweiht. Der hauptsächlich durch Landwirtschaft, Handwerk und Kleingewerbe geprägte Einzugsbereich umfasst die Orte Reepsholt, Hoheesche, Abickhafe, Dose, Hesel, Wiesedermeer, sowie einen Teil der Ortschaft Upschört.

    Elternabende

    dienen der Weitergabe von Informationen und bieten Gelegenheit zur Klärung von offenen Fragen. In jedem Schulhalbjahr ist ein Treffen abzuhalten. Die/Der Vorsitzende der Klassenelternschaft lädt dazu in Absprache mit der Lehrkraft ein. Teilnahme ist Ehrensache und zeigt Ihrem Kind, dass es Ihnen wichtig ist. Sollten Sie verhindert sein, melden Sie sich bitte bei der Lehrkraft ab und informieren sich über die Ergebnisse des Treffens.

    Elternmitarbeit

    Eltern arbeiten in allen Gremien der Schule mit. Die Klassenelternschaft wählt alle zwei Jahre einen Vorsitzenden und seinen Stellvertreter. Diese gewählten Elternvertreter aller Klassen bilden zusammen den Schulelternrat. Die Elternvertreter halten den regelmäßigen Kontakt zur Lehrkraft und informieren die Elternschaft der Schule bzw. der Klasse über alle wichtigen Dinge des schulischen Lebens. Eltern haben vielfältige Möglichkeiten, sich in der Schule für ihre Kinder zu engagieren: als Elternvertreter, bei der Mitgestaltung des Schulprogramms und des Schullebens, sowie praktisch bei der Verschönerung der Schule oder der Mitarbeit im Garten, usw. 
    Siehe auch Mithilfe von Eltern.

    Elternsprechtagescannen0002von Pia

    In jedem Schulhalbjahr wird bei uns ein Elternsprechtag durchgeführt. Die schriftlichen Einladungen hierzu erhalten Sie rechtzeitig. Für Ihre Fragen haben wir natürlich auch zwischenzeitlich ein offenes Ohr.

    Entschuldigung bei Fehlen

    Wenn Ihr Kind nicht zur Schule kommen kann, rufen Sie uns am gleichen Tag bis 7.40 Uhr in der Schule an (Telefon-Nummer: 04468-373) und teilen uns den Grund des Fehlens mit. Erfolgt dieser Anruf nicht innerhalb der angegebenen Zeit, müssen wir Sie im Interesse der Sicherheit Ihrer Kinder anrufen um deren Verbleib klären. Ein Anruf an weiteren Fehltagen ist nötig, falls Ihr Kind vom Essen in der Mensa abgemeldet werden soll. Kommt Ihr Kind dann wieder zur Schule zurück, geben Sie ihm bitte ein schriftliches Entschuldigungsschreiben mit.

    Erste Hilfe

    Bei kleineren Verletzungen haben die Lehrkräfte immer ein Pflaster für Ihr Kind parat.  Fühlt sich Ihr Kind unwohl, rufen wir Sie oder eine Person Ihres Vertrauens an, damit es abgeholt werden kann. Bei Verletzungen, die eine sofortige ärztliche Hilfe erfordert, wird ein Krankenwagen Ihr Kind mit Begleitung ins Krankenhaus fahren. Es ist deshalb besonders wichtig, dass  Ihre angegebene Telefon - und Notfallnummer aktuell ist. Teilen Sie bitte Änderungen immer sofort dem Sekretariat mit.

     

    Please publish modules in offcanvas position.