Wir feiern unser Schuljubiläum

 

 

Den Höhepunkt dieses Schuljahres bildete die Feier am 25.07.2014 anlässlich des 50. Geburtstages unserer Schule.

Wir hatten daher zu einem Tag der Offenen Tür geladen und viele waren gekommen. Frau Felsmann, unsere Schulleiterin seit nunmehr 6 Jahren, begrüßte unter den Anwesenden die ehemalige Schulleiterin Meike Peters und den ehemaligen Schulleiter Hendrik Bergelt, dessen Zeit in Kairo nun vorüber ist. Auch die pensionierten Kolleginnen Dörries, Hansen, Birkhahn und Coordes waren an ihre frühere Wirkungsstätte zurückgekehrt. Grußworte und Geschenke übermittelten Frau Bürgermeisterin Emmelmann und Frau Pastorin Neese. Unser Förderverein übergab 4 nagelneue Roller und weitere Spielgeräte für die Pause.

 
wp_img_1029
 

In ihrer Rede stellte Frau Felsmann die frühen Anfänge von Schule in Reepsholt und Abickhafe ab 1646 dar. Von damals bis heute unterlag sie vielen Änderungen und einer steten Weiterentwicklung. Unsere jetzige Schule entstand auf dem sogenannten Armenland (ca.3 ha) mit dem dazugehörigen Armenhaus in der Gemarkung Dose. Beides gehörte dem Armenverband, dem die Gemeinden Reepsholt, Hoheesche, Abickhafe und Dose angeschlossen waren. Diese Gemeinden hatten die Fürsorgepflicht gegenüber den Bewohnern des Armenhauses. In der Zeit des 3. Reiches ging diese Pflicht auf den Landkreis Wittmund über, damit auch entschädigungslos die Ländereien und Gebäude. 1959 interessierte sich plötzlich eine Baugenossenschaft für dieses Land, um darauf Siedlungshäuser zu errichten. Der Gemeinde Dose war dieses Vorhaben gar nicht recht. Sie befürchtete den Zuzug von landfremden Leuten. Weil zeitgleich die Kinderzahlen stiegen und die bestehenden Schulen in Abickhafe und Reepsholt den neuzeitlichen Anforderungen nicht mehr genügten, wurde der Schulzweckverband Abickhafe, Dose, Hoheesche und Reepsholt gegründet, der in der Folge den Schulneubau am Langstraßer Weg errichtete.

(Quelle: Schulchroniken der Grundschulen Gemeinde Friedeburg)

wp_img_3313

 
wp_img_3308
 
wp_img_1031   wp_img_1033
 

wp_img_3316

 

 

Die Entwicklung der Schule Reepsholt von der Planung bis heute stellten die Klassen 3 und 4 mit ihren Lehrerinnen Frau Ballschmiede und Frau Lüttge in einem eigens dafür geschriebenen Theaterstück dar. In verschiedenen Szenen wurden die Meilensteine von den Moderatoren Kerstin, Kevin und Tom gekonnt präsentiert. 
 
wp_img_1038  

wp_img_1073-tom

 

 

Achtung, das Spiel beginnt:

wp_img_1037

 
Beratung und Beschlussfassung in den Gremien zum Bau einer Dörfergemeinschaftsschule mit 8 Klassen

 

 

wp_img_1039

Bewilligte Bausumme 600 000,- DM 

 

 

wp_img_3319

 

wp_img_1041

  Grundsteinlegung 15. Juni 1962 und  Richtfest

 

 

wp_img_1045

04. November 1963: Aufnahme des Unterrichtsbetriebes in der Volksschule

 

 

wp_img_3324
1965/66 Die Schule erhält eine Turnhalle für 335 000,- DM

 

 

wp_img_1059

Umwandlung in eine Grundschule

 

 

wp_img_1061

ab 2007: Verlässliche Grundschule mit Pädagogischen Mitarbeiterinnen (PM)

 

 

wp_img_1063

              Gelder aus dem Konjunkturpaket und der Dorferneuerung fließen 

   (Dach derTurnhalle, Turnhalle innen, Erweiterung der Pausenhalle, Pausenhof)

 

 

wp_img_1065

ab 2013: Offene Ganztagsschule mit Mensa und "Ganztagsfee"

 

 

Weitere kunterbunte Eindrücke vom Tag:
 
wp_img_1025
 

bergelt

 
wp_img_3298
 
wp_img_3305  wp_img_3306
 
wp_img_3307
 
wp_img_1053
 
wp_img_3297
 
wp_img_3309
 
wp_img_3304
 
wp_img_1049
 
wp_img_1051
 
wp_img_1082
 
wp_img_1086
 
wp_img_1087
 
 

wp_img_1092

 

wp_img_1097

 

wp_img_1094

  wp_img_1098
 
wp_img_3334
 
wp_img_3344  wp_img_3345
 
wp_img_3354
 
wp_img_3340
Zum Projektunterricht "Interview durchführen und Plakat gestalten"
 
wp_img_3355
 
wp_img_3359
 
wp_img_3361wp_img_3362
 
Alles Gute für die Zukunft wünschen wir unserer kleinen, feinen Schule!
 
06.08.2014