Ganztagsschule gestartet

 

 

Mit Beginn des Schuljahres 2013/14 sind wir eine offene Ganztagsschule geworden. Diese Schulform stellt gegenüber der bisherigen eine Erweiterung des Betreuungsangebotes zur Verfügung und erfüllt damit den wachsenden Bedarf in der heutigen Gesellschaft.
 
Der Nachmittagsbetrieb unterteilt sich in 3 Hauptblöcke: Mittagessen (Anmeldung zum Mensa-Essen ist optional), Hausaufgabenbetreuung und AG-Angebot. Die Anmeldung des Kindes erfolgt tageweise, beinhaltet dann aber immer alle 3 Bereiche (außer Freitag, siehe Abb.) und ist für jeweils ein halbes Schuljahr bindend. Der nachfolgenden Tabelle kann man die zurzeit angebotenen AG-Themen entnehmen. Sie können im nächsten Halbjahr wechseln oder je nach Bedarf fortgeführt werden.
 
zeitplan

 

Für die Einrichtung der Mensa hat unsere Gemeinde wieder einmal tüchtig in die Geldkasse gegriffen. Alles ist neu, vom Waschbecken über das Mobiliar, bis hin zum Fußboden, den wir farblich auf zu erwartende Kleckse von Tomatensoße abgestimmt haben Grinsen.
 
wp_img_3002  wp_img_3003
                                                                                    vorher
 

wp_img_3058

                                                                                     nachher
 
wp_img_3054   wp_img_3057
Heute gibt's Pizza mit Möhrensalat. Nachtisch ist noch geheim.
 

wp_img_3056

Olga, eine von zwei Küchenfeen, bringt Nachschub. Alle werden satt. 

 

 

Nach dem Essen beginnt die Hausaufgabenzeit. Die Schüler bearbeiten individuell ihre Aufgaben, die Betreuungskräfte können gezielt auf Fragen der Kinder eingehen. Schnelle Lerner helfen langsameren Mitschülern, Große den Kleinen.

wp_img_3059

 

 

Den letzten Block wählt man nach Interesse und Neigung (s.o.):
 
wp_img_3060  wp_img_3061
AG Mittelalter
 

wp_img_3062

AG Rhythmus, Rap und Reime
 
Wir freuen uns, dass so viele Kinder bereits im ersten Halbjahr diese Angebote nutzen und hoffen, dass das auch weiterhin so bleibt.
 
15.09.2013