Von Engeln und Elchen - Weihnachtmarkt in Reepsholt

 

 

Auch in diesem Jahr hatten die 3. Klassen unserer Schule wieder einen Stand  auf dem  Reepsholter Weihnachtsmarkt.

Hier wurden schöne Dinge verkauft, die die Kinder im fächerübergreifenden Unterricht selbst hergestellt hatten. Im Textilen Gestalten wurden Gottesaugen hergestellt, das sind kleine Wickelarbeiten, die ihren Besitzer bewachen und schützen sollen.

 

 

unbenannt

 

 

Im Kunstunterricht waren kleine Schutzengel aus Tontöpfen angefertigt worden. Außerdem gab es noch große und kleine Elche, die dem Werkunterricht entstammten. Einige Eltern hatten zuhause Birkenholz-stämme vorbereitet. Nun brauchten wir nur noch ein paar Sperrholzplatten, etwas Farbe und Leim und schon entstand eine ganze Elchherde.

 
 

img_0902

 

 

img_0901

 

 

img_0893

 

 

img_0900

 

 

img_0904

 

 

Auch ganz besondere Tannenzapfen wurden verkauft. Diese waren zuvor mit Elternhilfe von einigen Kindern zuhause in kleine glitzernde Kunstwerke verwandelt worden.

 

 

img_0890

 

 

img_0898

 

 

img_0897

 

 

Der Verkauf lief gut und so kann auch in diesem Jahr der Erlös für die Finanzierung des Projektes Klasse 2000, einem Programm zur Gesundheits-förderung, Gewalt- und Suchtprävention, genutzt werden.

Aber es wurde leider noch nicht alles verkauft. Falls Sie noch Interesse haben und uns durch den Kauf eines unserer Kunstwerke unterstützen möchten, finden Sie alle Restbestände bei SPECHT im Laden.

 

 
29.11.2011