Frühling im RUZ
 

Am  14. März fuhren die Kinder der Klasse 1 zum RUZ nach Schortens.

In zwei Gruppen eingeteilt gingen wir im Klostergarten auf die Suche nach Frühlingsboten. Auf den Wiesen waren schon die unterschiedlichsten Pflan- zen zu entdecken. Ausgestattet mit einem Stift und einem Blatt mit Fotos und Namen von Frühblühern gingen die Kinder los und kreuzten alle Pflanzen an, die sie finden konnten: Krokusse in den verschiedensten Farben, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen, Narzissen…. Es gab viel zu ent- decken.

 

wp_img_7409

 

wp_img_7423

 

wp_img_7431

 

wp_img_7446

 

In der Zwischenzeit hielt die andere Gruppe Ausschau nach Vögeln. So manche konnten wir hören, aber nicht alle sehen. Wir schafften es schließlich mit viel Geduld ein Rotkehlchen durch einen Trick anzulocken. Dabei ließen wir andere Vogelstimmen ertönen und es kam immer näher, um zu schauen, wer sich denn da in sein Revier eingeschlichen hatte. Wäre da ein wirklicher Vogel gewesen, hätte das Rotkehlchen versucht, den Eindringling zu verjagen. Leider ist es nicht ganz so nah herangekommen, wie wir uns das gewünscht hätten, aber mit der Kamera und dem Fernglas war es doch gut zu sehen und vor allem zu hören.

In den Bäumen versteckt befanden sich auch Nester und Nisthöhlen einiger Vögel. Die Kinder konnten nun mit Grillzangen, die den Schnabel eines Vogels imitierten, in einer Astgabel ebenfalls ein Nest bauen. Sie stellten schnell fest, wie schwierig das ist und welch großartige Baumeister diese kleinen Tiere sind.

 

wp_img_7474

 

wp_img_7477

 

wp_img_7486

 

img_7490

 

img_7495

 

Nach einiger Zeit und einer kleinen Stärkungspause wechselten die Gruppen und es ging ein zweites Mal in den Klostergarten. So kam jeder in den Genuss beider biologischer Exkursionen.

Es war ein schöner und interessanter Ausflug, den andere Klassen in Zukunft  sicherlich ebenfalls unternehmen werden.

 

wp_img_7454

 

wp_img_7500

 
08.05.12