Laternenfest der Klasse 1

Am 04. November 2010 feierten wir, die Klasse 1, unser Laternenfest. Nachdem wir bereits im September damit begonnen hatten, in der Betreuungszeit unsere Laternen zu basteln und im Musikunterricht eifrig verschiedene Lieder einzuüben, konnten wir es kaum erwarten, dass es endlich losgehen würde.

Um 16.00 Uhr trafen wir uns zunächst in der Schule. Da es die Tage zuvor  durchgehend geregnet hatte, packten wir unsere Laternen vorsichtshalber in durchsichtige Plastikfolien ein, um sie unterwegs vor Schaden zu bewahren.

Frei nach dem Motto „Petrus ist ein Reepsholter“, setzte der Regen jedoch pünktlich zu unserem Fest aus und wir konnten uns trockenen Fußes, gemeinsam mit unseren  Eltern, auf den Weg zur Reepsholter Kirche machen. Begleitet wurden wir ebenfalls von drei Männern der freiwilligen Feuerwehr, die dafür sorgten, dass wir sicher unser Ziel erreichten.

unbenannt

 
Schon unterwegs konnten wir das festliche Glockengeläut vernehmen. An der Kirche angekommen wurden wir schließlich von Frau Pastorin Neese begrüßt. In der Kirche waren alle Lichter ausgeschaltet und nur das Leuchten unserer Laternen wies uns den Weg zum Altar, vor dem wir gemeinsam Platz nahmen. Frau Neese erzählte uns dann noch einmal die Geschichte vom heiligen Sankt Martin und wir sangen gemeinsam unsere Laternenlieder. Das war eine richtig tolle Atmosphäre!
 

laterne

laterne 3

 

Anschließend machten wir uns wieder auf den Weg zurück zur Schule. Dort erwartete uns ein überwältigendes Büffet, für das jeder etwas mitgebracht hatte.

 

buffet

Nachdem wir uns daran kräftig gestärkt und noch ein wenig gespielt hatten, gingen wir gegen 19.30 Uhr zufrieden nach Hause.

Unser besonderer Dank für dieses gelungene Fest gilt unseren Eltern-vertreterinnen Frau Ehmen und Frau Glenzki für die erstklassige Organi-sation.

27.01.2011